Erektionsstörungen: Nicht rezeptpflichtige Therapie: Nahrungsergänzungsmittel

Erektionsstörungen: Nicht rezeptpflichtige Therapie: Nahrungsergänzungsmittel

Viele Patienten mit Erektionsstörungen wollen aktiv zu einer Verbesserung der genitalen Durchblutung beitragen, ohne gleich zu rezeptpflichtigen Medikamenten zu greifen. Mit Nahrungsergänzungsmitteln mit L-Arginin besteht die Möglichkeit, die eigene sexuelle Gesundheit zu pflegen, ohne dabei den Körper in irgendeiner Form zu gefährden.

L-Arginin

Bei der Erektion spielt der Botenstoff NO (Stickstoff) eine Schlüsselrolle. Er entsteht durch die Wirkung des Enzyms NO-Synthetase aus Sauerstoff (O2) und der Aminosäure L-Arginin.

Bereits in früheren Studien konnte nachgewiesen werden, dass die tägliche Gabe hoher Dosen (3 - 5 g) von L-Arginin die Erektion verbessern kann [1, 2].

Rindenextrakt

Pycnogenol®, ein Extrakt aus der Rinde der französischen Meereskiefer, enthält Procyanidine, die signifikant die Produktion von endothelialem NO anregen können 3.

Kombination

In weiteren klinischen Studien wurde gezeigt, dass die gleichzeitige Einnahme von Pycnogenol® und L-Arginin die Erektion bei Männern signifikant verbessert. Bei täglicher Einnahme von 80 mg Pycnogenol® konnte bereits bei 1,7 g L-Arginin pro Tag eine deutliche Verbesserung der Erektionsfähigkeit nachgewiesen werden [4, 5, 6, 7].

Studien zum Weiterlesen

1 Chen, J., Wollman, Y., Chernichovsky, T. et al: Effect of administration of high-dose nitric oxide donor L-arginine in men with organic erectile dysfunction: results of a double-blind, randomized, placebo-controlled study. BJU International 83, 269-273, 1999.

2 Zorgniotti, A.W., Lizza, E.F.: Effect of large doses of the nitric oxide precursor L-arginine on erectile dysfunction. Int J Impotence Res 6, 33-36, 1994.

3 Nishioka K, Hidaka T, Takemoto H, et al., Pycnogenol®, French maritime pine bark extract, augments endothelium dependent vasodilation in humans, Hypertens Res 30: 775-780, 2007.

4 Stanislavov R, Nikolova V. Treatment of erectile dysfunction with Pycnogenol® and L-arginine. J Sex Marital Ther 29: 207-213, 2003.

5 Stanislavov R, Nikolova V, Rohdewald P. Improvement of erectile function with Prelox®: a randomized, double-blind, placebo-controlled, crossover trial. Int J Impot Res 20: 173-180, 2008.

6 Lamm S. Prelox® for Improvement of Erectile Quality. Eur Endocrinol. 4: 70-74, 2009.

7 Ledda A, Belcaro G, Cesarone MR, Dugala M, Schönlau F. Investigation of Prelox® for mild to moderate erectile dysfunction in a randomized, double-blind, placebo-controlled, parallel arm, study. BJU Int. In print 2009.

Weiterführende Artikel

Mehr zur Nicht rezeptflichtigen Therapie bei Erektionsstörungen

Einen Überblick über Definition, Häufigkeit, Ursachen, Diagnose und Lösungsansätze finden Sie im Artikel Erektionsstörungen