Abseits von Medikamenten: Seelische Mittel gegen Scheidenkrampf und Impotenz

Abseits von Medikamenten: Seelische Mittel gegen Scheidenkrampf und Impotenz

Neben der Lustlosigkeit der Frau spielen im Sexualleben zwei Beeinträchtigungen eine große Rolle. Über beide wird nur zögernd und nur bei wirklichem Vertrauen zum Arzt/zur Ärztin gesprochen: Der Scheidenkrampf und die sogenannte „Impotenz“. Neben medikamentösen Möglichkeiten, etwa zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, bewähren sich verschiedene psychotherapeutischen Maßnahmen in der…

Read More

Mit dem Farbstift ins Unbewusste: Zeichnen und Malen als Zugang zu unbewussten sexuellen Problemen

Mit dem Farbstift ins Unbewusste: Zeichnen und Malen als Zugang zu unbewussten sexuellen Problemen Nicht nur der Traum ist ein „Königsweg zum Unbewussten“, wie Sigmund Freud schrieb, auch meditative Übungen, in der westlichen Welt am bekanntesten ist wohl das Autogene Training, sind ein solcher „Königsweg“. Körper als Spiegel der Seele…

Read More

Sexuelle und verwandte Probleme relativ einfach „aufdecken“ - drei Beispiele

Sexuelle und verwandte Probleme relativ einfach „aufdecken“ - drei Beispiele Ein Arzt fürchtet um sein Kind Mit der schon im Beitrag „Mit dem Farbstift ins Unbewusste: Zeichnen und Malen als Zugang zu unbewussten sexuellen Problemen“ erwähnten Methode „Gestalten vor und nach dem Autogenen Training/Autogene Psychotherapie“ gibt es viele Beispiele,…

Read More