Prostatakrebs: Symptome

Frühes Stadium:
In frühen Stadien, in denen Prostatakrebs grundsätzlich heilbar ist,

  • verursacht der Tumor keinerlei Beschwerden.

Fortgeschrittenes Stadium:
Erst mit zunehmender Größe und dadurch bedingtem Druck auf die Harnröhre können sich

  • häufiges Urinieren,
  • schwacher Harnstrahl,
  • Schmerzen beim Urinieren oder Blutungen, ja sogar kompletter Harnverhalt einstellen.

Achtung: Allerdings sind diese Symptome nicht typisch und können auch bei einer gutartigen Vergrößerung auftreten!

Spätes Stadium:
Im späten Stadium, wenn sich der Prostatakrebs in andere Organe ausbreitet, können allgemeine Symptome wie

  • Anämie („Blutarmut“),
  • Knochenschmerzen oder auch
  • Knochenbrüche vorkommen (weil sich der Krebs auch in die Knochen ausgebreitet hat).

Weiterführende Artikel

Prostatakrebs: Therapie
Prostatakrebs: Chemotherapie
Prostatakrebs: Hormontherapie
Testosteron nach Prostatakrebs
Prostatabiopsie
Krebs und Sexualität